Für jede Lieferung ab 60 € ist der Versand in Deutschland kostenfrei.

Spinat 'Bilby'

Spinat kann auf viele Arten verarbeitet werden. Je nach Erntezeitpunkt kann er roh oder gekocht zubereitet werden.
0,66 € / 1 Pfl.
* inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferung in 3 bis 7 Werktagen.
Gruppiert Produkte - Artikel
BildProduktnameAnzahl
Spinat 'Bilby' - 6 Jungpflanzen
Spinat 'Bilby' - 6 Jungpflanzen
3,95 €
0,66 € / 1 Pfl.
* inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferung in 3 bis 7 Werktagen.
Spinat 'Bilby' - 12 Jungpflanzen
Spinat 'Bilby' - 12 Jungpflanzen
7,50 €
0,63 € / 1 Pfl.
* inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferung in 3 bis 7 Werktagen.

Spinat 'Bilby'

PflanzzeitMärz, April, Mai, August, September
ErntezeitJuli, August, September, Oktober, November
Standortsonnig
Pflanzabstand10 x 10 cm
Wasserbedarfhoch

Der Spinat

Allgemeines

Der Spinat bildet dunkelgrüne, gestielte Blätter. Jung geerntet, können diese für die Zubereitung von Salaten verwendet werden. Ältere Blätter sollten vor dem Verzehr gegart werden.

Anbau

Spinat gedeiht am besten auf humusreichem, gut durchlässigem, tiefgründigem Boden. Er muss regelmäßig gegossen werden, da seine großen Blätter schnell austrocknen. Für den Anbau im Freiland bietet sich die Verwendung einer Anti-Unkrautfolie an. Diese hilft dabei, dass weniger Feuchtigkeit verloren geht und die Erde angewärmt wird. Gleichzeitig wirkt sie Unkraut entgegen.

Spinat wächst gut an einem vollsonnigen oder auch halbschattigen Standort. Allerdings sollte die Nährstoffversorgung nicht zu hoch sein, da sich sonst gesundheitsschädliche, zu hohe Nitratwerte in den Blättern anreichern können. Arbeiten sie deshalb bei der Düngung nur mit einer geringen Dosierung und verwenden Sie einen hochwertigen Langzeitdünger, der seine Nährstoffe nur langsam an den Boden abgibt. Hierzu eignet sich hervorragend der GemüseProfi Langzeitdünger, oder ein biologischer Spezialdünger für Gemüsepflanzen.

Die Blätter sollten kurz vor dem Verzehr geerntet werden. Sie können jedoch einige Tage lang in ein feuchtes Tuch eingewickelt im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Tipps vom GemüseProfi

Neben Nitrat enthält Spinat auch größere Mengen an Oxalsäure. Um die Oxalsäureaufnahme zu reduzieren, sollte Spinat zusammen mit calciumreichen Lebensmitteln wie Käse oder Sahne zubereitet werden.

Mehr Informationen

Mehr Informationen
Informationgrün
SorteBilby
bot. NameSpinacia oleracea
FamilieFuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae)
Standortsonnig
ErntezeitJuli, August, September, Oktober, November
VerwendungRohkost, gedünstet, blanchiert
RezeptideenBeilage, Spinatlasagne, Pasta
BeetpartnerKarotten, Kartoffeln, Kohl, Rettich, Radieschen, Rhabarber, Bohnen
BeetfeindeRucola, Rote Beete, Mangold
KrankheitenBlattfleckenkrankheit, Falscher Mehltau, Fusarium Wurzelfäule, Papierfleckenkrankheit, Rhizoctonia, Weißer Rost
SchädlingeBlattläuse, Modermilben, Strohmilben, Nematoden, Rübenfliegen, Springschwänze, Thripse
PflanzzeitMärz, April, Mai, August, September
Winterharteinjährig